Duns Scotus: Die Logik der Liebe cover image

Duns Scotus: Die Logik der Liebe

By Olivier Boulnois
epub
Format
2014
Year
German
Language
Kohlhammer Verlag
Publisher

Summary

Johannes Duns Scotus (ca. 1265-1308) hat in Oxford, Paris und Köln gelehrt. Der Franziskaner, Philosoph und Theologe verbindet in seinem Werk scholastische Präzision mit dem Vorrang der Liebe (caritas), wie er f|r das franziskanische Denken charakteristisch ist. Scotus ist davon |berzeugt, dass alle Menschen nach dem Gl|ck streben: Das Ziel menschlicher Existenz ist die Vereinigung des Menschen mit Gott. Die Liebe zu Gott und dem Nächsten ist das Mittel, dieses Ziel zu erlangen. Aber unsere Natur reicht dazu nicht aus; die Gnade (oder ungeschaffene Liebe) muss ihr beistehen. Die Theologie wird dadurch zu einer praktischen Wissenschaft: Sie lehrt, wie unser Wille die Handlungen an der göttlichen Liebe ausrichten und sich so der Gl|ckseligkeit nähern kann. Die Liebe wird zum Strukturprinzip der ganzen Theologie.

Related books


Others
Anatomie und Physiologie der Holzpflanzen: Dargestellt in der Entstehungsweise und im Entwickelungsverlaufe der Einzelzelle, der Zellsysteme, der Pflanzenglieder und der Gesammtpflanze
Dr. Theodor Hartig (auth.)
Others
Der Zahlungsverkehr, der Scheck und der Wechsel in der Abschlußprüfung des Bankkaufmanns
Gerhard Lippe, Gert-Jürgen Rehder, Harald Fischer (auth.)
Others
Der Jude zwischen den Fronten: der Rassen, der Völker, der Kulturen
Hermann Erich Seifert
Religion
Der Glaube an das Menschenmögliche. Der Ökumenische Rat der Kirchen und der Friede
Johan Bouman
Others
Die Christen und der Körper Aspekte der Körperlichkeit in der christlichen Literatur der Spätantike
Barbara Feichtinger, Helmut Seng
History
Der Mann hinter der Heiligen: die Beichtväter der Elisabeth von Schönau, der Elisabeth von Thüringen und der Dorothea von Montau
Westphälinger, Ariane